About #smartemma

smart emma ist ein Projekt zum Aufbau eines digitalen Marktplatzes für Lebensmittel-Online-Shopping in Aachen.

Über eine E-commerce Plattform werden Lebensmitteleinzelhändler in Aachen zu einem digitalen Marktplatz zusammengeschlossen. Lebensmittelkonsumenten erhalten über diesen Marktplatz die Möglichkeit via App und Website individuelle Warenkörbe (verschiedene Produkte von verschiedenen Händlern) zusammenzustellen und bis zur Haustür liefern zu lassen. Gleichzeitig werden die Lebensmittelhändler über die Plattform sowie Business Intelligence Anwendungen zum individuellen Online-Vertrieb ihrer Produkte befähigt. Die Lieferung der Waren erfolgt umweltfreundlich durch elektrische Lasten-Fahrräder. Für eine optimale Tourenplanung wird ein intelligenter Algorithmus entwickelt. Ebenso steht die Entwicklung eines tragfähigen Geschäftsmodells im Fokus des Projekts.

Motivation

Mit smart emma möchten wir dem Lebensmitteleinzelhandel helfen sich im Zuge der Digitalisierung zu wandeln um die Vielfalt des des stationären Lebensmitteleinzehlandels zu bewahren. Durch den Aufbau eines digitalen Marktplatzes schafft das Projekt smart emma einen zusätzlichen, digitalen Vertriebskanal, der sich auf die Qualität des stationären offline Handels stützt. Die Atmosphäre des offline Geschäfts wird digital aufgegriffen und bildet die Lebensmittelhändler online ab. Durch den Zusammenschluss auf einem online Marktplatz wird eine größere Kundengruppe angesprochen.


Neben den demographischen Herausforderungen einer flächendeckenden Lebensmittelversorgung adressiert das Projektvorhaben durch eine direkte Anbindung lokaler Catering-Dienstleister auch eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung von Arbeitnehmern, die mit Smart Emma die Möglichkeit erhalten sich ihr Mittagessen bequem per Smartphone zu bestellen.

Ziel

Mit smart emma verwirklichen wir in Aachen bis 2019 das bedeutendste Online-Bestell- und Liefersystem für regionale (Lebensmittel-) Einzelhändler mit e-Commerce-Spezialisten, lokalen Logistikern und Wissenschaft

 

  • Verbraucher erhalten die Möglichkeit aus einem Pool von Lebensmittelangeboten unterschiedlicher Händler ihren individuellen Warenkorb zusammenzustellen
  • Die Ware wird über unabhängige Logistikdienstleister mittels Lastenfahrrädern automatisch und Co2 frei zum gewünschten Lieferort und zu einer gewünschten Uhrzeit geliefert
  • Mit der Entwicklung lernender Analyse- und Entscheidungsalgorithmen wird eine flexible und optimale Tourenplanung ermöglicht und es kann eine umweltfreundliche Warenzustellung erfolgen
  • Die Entwicklung von Business Intelligence und Datenanalyse Instrumenten ermöglicht Händlern eine individuelle Kundenanalyse sowie Umsatzprognosen
  • Das Einzugsgebiet teilnehmender Händler wird vergrößert und damit die wirtschaftliche Ertragssituation und Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Lebensmittelhändler nachhaltig gestärkt


Prozess